zurück

模组七:在中国留学: Modul 7: Auslandsaufenthalt

Einjähriger Studienaufenthalt an einer Hochschule in China. Die Hochschule kann selbst gewählt werden, wir bieten aber auch Beratung an. Das Peer-Coaching (Modul 4) läuft über die Dauer des Aufenthalts.

Vorbemerkung: Der China-Aufenthalt wird über die Auslandsförderung des jeweiligen Begabtenförderungswerkes abgewickelt. In diesem Modul geht es um die begleitende intensive Vorbereitung und Betreuung des längeren Studienaufenthaltes.

子曰:士而怀居,不足以为士矣。
Konfuzius sprach: „Gelehrte, die sich nicht von ihrem trauten Heim trennen können, können nicht als Gelehrte gelten.“

Die Sprach- und China-Kenntnisse aus den vorherigen Modulen haben die Teilnehmer*innen gut vorbereitet auf den einjährigen Studienaufenthalt an einer Hochschule in China. Während des Aufenthalts können die erworbenen China- und Chinesisch-Kenntnisse eingesetzt und entsprechend des eigenen Fachgebiets professionalisiert werden. Die Hochschule kann frei gewählt werden, es besteht zusätzlich seitens der Hans-Böckler-Stiftung ein Beratungsangebot zur richtigen Hochschulwahl.

Vor dem Aufenthalt findet ein Vorbereitungstreffen statt, auf dem alle nach China gehenden Stipendiat*innen zusammenkommen. Über den Aufenthalt hinweg besteht ein enger Kontakt mit der/dem Peer-Coaching-Partner*in. 

Teilnahmevoraussetzung:

Die erfolgreiche Teilnahme an einem Sprachkurs, dem Peer-Coaching und der Auslandsakademie.

Bewerbung:

Voraussichtlich ab Dezember 2020 (abhängig vom aktuellen Pandemie-Geschehen).

Termin:

Zu jedem neuen Semester.

Wichtige Hinweise und Teilnahmebedingungen

Bewerbung voraussichtlich ab Dezember 2020

Organisation: Hans-Böckler-Stiftung
Fragen zu diesem Modul an: chin-kobe[at]boeckler.de

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen