zurück

模组五:语言夏令营: Modul 5: Auslandsakademie

Ein-Monat-Aufenthalt am Sprachinstitut einer chinesischen Universität. Täglich Sprachunterricht und Vertiefung der Landeskenntnisse von Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft. Mit Ausflügen, Firmenbesichtigungen und Besuchen bei Partnern vor Ort.

Die Auslandsakademie in China ist ein „Schnupperangebot“ und bereitet auf einen späteren, längeren China-Aufenthalt vor. Einen Monat lang könnt ihr eure Sprachfertigkeit an einem Spracheninstitut einer chinesischen Hochschule ausbauen und vor allem täglich anwenden. Zusätzlich gibt es ein kulturelles und thematisches Begleitprogramm, um etwa die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen vor Ort kennen­zulernen, die Diversität der chinesischen Gesellschaft zu durchdrin­gen, mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft zu diskutieren, kulturelle Eigenarten zu verstehen und die Metropolregion sowie das Hinterland zu erleben.

2021 findet die Auslandsakademie in Shanghai, am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg der renommierten Tongji Universität, statt. Shanghai gilt nicht nur historisch als „Tor zu China“. Die Stadt ist mit 15 Millionen Einwohner*innen eine der größten der Volksrepublik. Shanghais Rolle als Wirtschafts- und Finanzzentrum ist unumstritten. Mit dem größten Containerhafen der Welt ist die Stadt globaler Ver­kehrsknotenpunkt und besitzt dazu hervorragende Kultur- und Bil­dungseinrichtungen. Gleich mehrere von Chinas besten Universitäten sind hier zu finden. Vorgesehen ist neben Besuchen deutscher Unternehmen und des deutschen Generalkonsulats der Austausch mit weiteren Kooperationspartnern. Örtlichkeiten wie der geplante Freihandelshafen oder die Rolle Shanghais als Fluchtort europäischer Jüdinnen und Juden sollen Themen liefern zur inhaltlichen Beschäfti­gung mit Shanghai.

Ziel ist es, kleine eigene Rechercheprojekte vor Ort durchzuführen.

Die Unterbringung erfolgt in einem Studierendenwohnheim mit Einzel- oder Doppelzimmern und Gruppenküchen. Es gibt auch gemeinsame Abendessen.

Teilnahmevoraussetzung:

Durch Teilnahme an den Modulen 1-3 qualifiziert oder ein anderweitiger Nachweis über Sprach- und Landeskenntnisse.

Bewerbung:

Ab Dezember 2020 (abhängig von der aktuellen Pandemie-Situation).

Termine:

Geplant für Mai 2021 (abhängig von der aktuellen Pandemie-Situation).

Wichtige Hinweise und Teilnahmebedingungen

Bewerbung voraussichtlich ab Dezember 2020

Organisation: Hans-Böckler-Stiftung
Fragen zu diesem Modul an: chin-kobe[at]boeckler.de

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen