zurück

模组四:同侪教学: Modul 4 Plus: Gemeinsames Video-Projekt mit Studierenden in China

Die gemeinsame Arbeit an einem Video-Projekt bringt Stipendiat*innen aus Deutschland mit Studierende aus China zusammen. Drei Wochen lang wird dadurch die Fähigkeit zur interkulturellen Zusammenarbeit gestärkt. Eine Profi-Coach begleitet das Programm.

Eine Übersicht über die pandemiebedingten Veränderungen findest du hier.

Ein Studienerlebnis im Ausland ist in besonderer Weise abhängig davon, was man für Erfahrungen mit den Menschen vor Ort erlebt. Der fachliche Austausch an der Hochschule, die Begegnung mit Studienkolleg*innen und Lehrpersonal, die Zusammenkunft unter Gleichaltrigen oder die Begegnungen im alltäglichen Leben auf der Straße und den Geschäften prägen die Auslandserfahrung.

Neu

Um dir schnell einen Eindruck vermitteln zu können, haben wir ein paar kurze Videos mit Yene aufgenommen. Du kannst sie dir mit einem Klick auf den jeweiligen Titel angucken. Ausführlichere Informationen zum Modul findest du weiter unten im Text.

Why should people join?

What are the challenges?

Do I need to speak English?

About Yene

Yene's Previous projects

Warum? Ziel des Projektes ist es, bereits von Deutschland in Interaktion mit Studierenden aus China zu treten, durch gemeinsame Projektarbeit die Eigenarten im Umgang mit Aufgaben und kreativen Lösungsfindungen des jeweils anderen Landes kennenzulernen und dabei bereits erworbene Fähigkeiten (interkulturelle & sprachliche Kompetenz) ganz praktisch anzuwenden. Dies ist der erste Schritt, sich für eine Karriere im internationalen Arbeitsumfeld fit zu machen und durch Erfahrung in projektgeleiteter Interaktion sowie Kommunikation erste Kompetenz für spätere Führungsaufgaben zu erwerben.

Was? Über einen Zeitraum von drei Wochen erstellen deutsch-chinesische Teams von vier Student*innen ein kleines Videoprojekt über den jeweils eigenen Lebensraum, aber mit einer übergeordneten Fragestellung. Die Fragestellungen und die Organisation der Arbeit werden in einem eintägigen Online-Workshop vorgestellt. An den Wochenenden gibt es gemeinsame Arbeitstreffen aller Gruppen und einen moderierten Austausch aller Teilnehmer*innen.

Wer? Die Online-Workshops werden von der international renommierten und erfahrenen Coach Dr. Yene Assegid geleitet, die über mehr als 25 Jahre Erfahrung als professionelle Coach auf globaler Ebene verfügt. Yene ist auf Leadership-Training und die Führung multikultureller Teams spezialisiert und hat unter anderem für die UN, die EU und die African Union gearbeitet und lange in China gelebt. Die Workshops finden auf Englisch statt. 

Wie? Willst du einer/em chinesischer/n Studierender/n nicht einmal zeigen, wie dein Campus aussieht? Oder ein deutscher Kiosk? Oder eine Straßenbahn? Oder der Wald? Was gibt es in deiner Nähe, was du ihr oder ihm zeigen möchtest, was für dich ein Stück weit Deutschland ausmacht? Und gibt es etwas, was euch verbinden könnte? Einigt euch in euren Teams darauf, worüber ihr mit eurem Bildmaterial „sprechen“ möchtest. Gibt es etwas, was ihr unbedingt in China „sehen“ möchtet? Was wünscht du dir von deinen chinesischen Teamkolleg*innen, was sie dir zeigen? Nach Festlegung der Aufgabe im Online-Workshop hast du unter der Woche zeit, (Bild- und Ton-) Material zu sammeln und mit deinem Team zu teilen. Der Blick auf die Zeitverschiebung wird hier ebenso eine Rolle spielen wie der Blick auf Stereotype, die gezeigt oder überwunden werden wollen. Trau dich, deinem deutsch-chinesischen Team Verbesserungsvorschläge zu machen! Und sei bereit, Verbesserungsvorschläge zu bekommen!

Deine Arbeit im Team reflektierst du an jeweils einem Tag am Wochenende in einem Online-Workshop mit Yene, unserer fabelhaften Coach!

Teilnahmevoraussetzung:

Die Kommunikation mit der Coach findet auf Englisch statt. Sprach- und interkulturelle Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Bewerbung:

Über den Button am Ende der Seite kommst du auf die Seite für die Bewerbung. Bitte trage deine Daten in die dort hinterlegte Anmeldemaske ein und schicke das ausgefüllte Motivationsschreiben bis zum 15. Juni 2021 an unsere E-Mail-Adresse.

Termine:

Das Projekt läuft vom 3. Bis zum 29. August 2021. Alle Termine finden online statt.

  • Di, 03.08.2021 (9.30 - 16.30 Uhr): Peer-to-Peer Coaching Workshop
  • So, 08.08.2021 (10.00 - 13.00 Uhr): Interkultureller Austausch 1/4 
  • Mo, 09.08.2021 (14.30 - 16.00 Uhr): Peer-Coaching Supervision 1/3 
  • Fr, 13.08.2021 (Zeit wird von der Gruppe bestimmt): Peer-to-Peer Coaching 1/3 
  • So, 15.08.2021 (10.00 - 13.00 Uhr): Interkultureller Austausch 2/4 
  • Mo, 16.08.2021 (14.30 - 16.00 Uhr): Peer-Coaching Supervision 2/3 
  • Fri, 20.08.2021 (Zeit wird von der Gruppe bestimmt): Peer-to-Peer Coaching 2/3 
  • So, 22.08.2021 (10.00 - 13.00 Uhr): Interkultureller Austausch 3/4 
  • Mo, 23.08.2021 (14.30 - 16.00 Uhr): Peer-Coaching Supervision 3/3 
  • Fri, 27.08.2021 (Zeit wird von der Gruppe bestimmt): Peer-to-Peer Coaching 3/3
  • So, 29.08.2021 (10.00 - 13.00 Uhr): Interkultureller Austausch 4/4

Wichtige Hinweise und Teilnahmebedingungen

Bewerbung ab sofort möglich

Zur Bewerbung

Organisation: Hans-Böckler-Stiftung
Fragen zu diesem Modul an: chin-kobe[at]boeckler.de

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen