zurück

与中国的未来: Unsere Reihe „Zukünfte mit China“ wird fortgeführt

Mit Expert*innen schauen wir uns Entwicklungen in China genauer an. Anmelden können sich alle Stipendiat*innen der 13 Begabtenförderungswerke.

 

Webtalk 1: "China als das neue Silicon Valley? Unternehmertum und Innovation im Reich der Mitte"

Im letzten Jahrzehnt hat sich China zu einem erfolgreichen Standort für Start-ups und innovative Unternehmen entwickelt. Heutzutage gehören chinesische Start-ups nicht nur zu den innovativsten der Welt, sondern führen auch die Liste der weltweit am höchsten bewerteten Start-ups mit Unicorn-Status an. Welche chinesischen Gründer*innen und Unternehmen sollten wir unbedingt kennen? In welchen Städten wird in China vermehrt gegründet? Ist China das neue Silicon Valley? Warum lohnt sich ein Blick in die chinesische Gründerszene? Mit diesen und vielen weiteren Fragen werden wir uns im Webtalk mit Anna-Katharina Schaper beschäftigen. 

Anna-Katharina Schaper hat an der Universität Heidelberg „Politikwissenschaft und Economics“ (BA) und an der Universität Würzburg „China Business and Economics“ (MSc) studiert. Seit April 2018 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für China  Business and Economics an der Universität Würzburg und promoviert zu dem Thema „Chinese Women’s Entrepreneurship“. Zuletzt führte sie ein einjähriger Forschungsaufenthalt an die Peking University.

Termin: 17.08.2021 (17:00-18:00)

Zur Anmeldung über Zoom 

 

Webtalk 2: "Praktikum an einer Schule in China: Austausch zu Perspektiven und Erfahrungen"

Der Webtalk findet in Kooperation mit SCHULWÄRTS! und zwei Alumnae des Projekts statt. SCHULWÄRTS! fördert Praktika an vom Goethe-Institut betreuten Schulen im Ausland.

Termin: 18.08.2021 (17:00-18:00)

Zur Anmeldung über Zoom

Moderation der Webtalk-Reihe: Meike Arnold, Leiterin des Hochschulzentrums China, Hochschule Osnabrück

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen