zurück

与中国的未来: Neue Webtalks in der Reihe „Zukünfte mit China“

Mit Expert*innen schauen wir uns Entwicklungen rund um China genauer an. Anmelden können sich alle Stipendiat*innen der 13 Begabtenförderungswerke.

Hilfe? Hilfe! Entwicklungszusammenarbeit und China als Geber

Wie solidarisch sind Industrieländer mit Entwicklungsländern und was hat Entwicklungszusammenarbeit mit Solidarität zu tun? Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung bezeichnet seine Politik als Akt internationaler Solidarität. Gleichzeitig diene die Entwicklungszusammenarbeit dem „Bestreben, die Zukunft Deutschlands zu sichern“. Der Begriff der Solidarität wird also zum Verschleiern anderer Interessen benutzt und ist auch ein Konfliktfeld, auf dem Regierungen um Einfluss in Entwicklungsländern konkurrieren.
Seit China zu einem der größten Geberländer aufgestiegen ist, hat die Diskussion um die Motivation hinter staatlicher Entwicklungshilfe neue Fahrt aufgenommen. Der Volksrepublik wird vorgeworfen, hauptsächlich Land und Rohstoffe auszubeuten und Arbeitsrechte zu verletzen. Doch wie unterscheidet sich die chinesische Strategie wirklich von den westlichen Staaten? Wie wirksam sind die Ansätze und was hat die zunehmende Präsenz Chinas in den Nehmerländern verändert?

Anmeldung

Die Vorträge sind Teil des oben beschriebenen Seminars. Die Veranstalterin hat die unten stehenden Vorträge auch für die Stipendiat*innen von CHIN-KoBe geöffnet und es stehen jeweils 10 Plätze pro Vortrag zur Verfügung. Um sich anzumelden schicke bitte die vorformulierte E-Mail ausgefüllt an uns zurück. Bitte hänge auch einen Nachweis über deine Förderung an die E-Mail.

Webtalk 1: "China als Geber in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit"

Dr. Marina Rudyak, Universität Heidelberg
Termin: 20.09.2021 (14 Uhr)

Zur Anmeldung via E-Mail

Webtalk 2: "Impact and perception of Chinese aid in the receiving countries"

Dr. Oscar Meywa Otele, University of Nairobi
Termin: 21.09.2021 (13 Uhr)

Zur Anmeldung via E-Mail

Film: "Yu Gong" 愚公

Eine Rezension findest du HIER.
Termin: Der Link ist am 21.09.2021 den ganzen Tag gültig.

Zur Anmeldung via E-Mail

Moderation: Ana Radić

Organisation: Ana Radić, Hans-Böckler-Stiftung

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen